FC Bayern München – Hannover 96 3:0 (1:0) am 06.11.2004

Jede Serie geht einmal zu Ende – und so war es auch in München.

Anfang November musste ich mich alleine nach München begeben, um unsere Roten vor Ort tatkräftig zu unterstützen – ich nutzte den Termin allerdings auch, um unseren Dennis zu besuchen und die ein oder andere Party im Olydorf von München zu feiern!

Nach feuchtfröhlichen Feiern am Donnerstag und Freitag war es am Samstag nun endlich soweit und wir konnten uns ins Stadion begeben.

Bei typischen November – Wetter waren 62 000 Zuschauer ins Stadion gekommen – und sie sahen ein Spiel, welches nach 3 Minuten entschieden war. Pizarro machte das 1:0, der Lärmpegel durch die nervigen Kinder schwellte kurz an und anschliessend war das Spiel doch eher langweilig. Ein typisches Bayern-Heimspiel halt – die Bayern wollten nicht mehr und die Roten konnten nicht mehr! Ob sie die Hosen voll oder schlecht geschlafen hatten weiss ich nicht, es war auf jeden Fall nicht wirklich schön anzusehen.

So plätscherte das Spiel so dahin, Hannover bekam im gesamten Spiel eine Ecke zugesprochen und trotz optischen Übergewichtes im Spielverlauf gab es nix Zählbares für die Spieler aus der Messestadt. Die Bazis hingegen machten in der 80. und 90. Minute noch zwei Tore, so dass die Niederlage eindeutig zu hoch ausgefallen ist.

Der fliegende Holländer konnte seine Torflaute jedenfalls beenden und somit waren alle beim FCB zufrieden, sogar der Würstchenverkäufer und Manager des Klubs, da der grosse FCB nun wieder vor den aufmüpfigen Roten aus Niedersachsen in der Tabelle stand. Die extra angefertigten T-Shirts dürften somit einen hohen Sammlerwert in den Fankreisen der Roten haben…

Zu erwähnen wäre noch das wirklich abstossende Lied der Bayern vor dem Anpfiff (wird den Kindern im Freistaat in der Grundschule noch vor der deutschen Nationalhymne beigebracht), der ebenso überflüssige Auftritt der deutschen Soap – Schlampe und Rockröhre (?) in der Halbzeit mit ihrem neuen Hit (hatte die je einen?) sowie der letzte Abend im Olydorf mit Dennis und vielen weiteren Freunden aus der Weltstadt mit Herz.

Hat Spass gemacht und gerne nächstes Jahr wieder – vielleicht dann aber mit einem Punktgewinn. Man muss nämlich nicht immer bei den Bayern verlieren – Herr Rangnick hat es uns ja beigebracht!

Ich werde das Olympiastadion auf jeden Fall vermissen – auch wenn es eigentlich kein Fussballstadion ist, hat die gesamte Anlage doch seinen Charme und den werden wir auf Designer-Klappsitzen lange suchen dürfen…

Sonntag war dann Heimreise angesagt, so dass ein sportlich nicht so erfolgreiches aber trotzdem sehr schönes Wochenende im Süden als gelungen bezeichnet werden kann – nächste Saison reisen wir aber mit grosser Besatzung an!

0 comments on “FC Bayern München – Hannover 96 3:0 (1:0) am 06.11.2004Add yours →

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

96KÖLSCH