2. Runde DFB-Pokal: Hannover 96 – FSV Mainz 05 0:1 n. V. am 26.10.2011 um 19:00 Uhr

Rund eine Woche ist nun vergangen, seit das Pokalspiel gegen des FSV Mainz 05 gepsielt wurde. So eben hat unser Team aus Hannover mit einer grandiosen Leistung gegen den FC Kopenhagen in der Euroleague gewonnen.

Es ist ungewohnt und fällt mir schwer so euphorisiert über ein wahrlich allenfalls mittelmäßiges Spiel zu schreiben. Hannover ist und bleibt zurzeit eine Wundertüte. Zuvor schlug man die Bayern in einem furiosen Spiel, das sicherlich noch bei vielen Zuschauern im Hinterkopf bleibt. Groß war die Hoffnung, als ich an diesem Mittwochmorgen aufwachte.

Strahlender Sonnenschein. 12° Grad plus und lauwarmer Wind. Ein goldener Herbsttag.
Viel Zeit, zu viel Zeit ist vergangen, seit meinem letzen Besuch im Niedersachsenstadion beim Euro League-Play-Off Hinspiel gegen den FC Sevilla. Trotz mittlerweile vieler Jahre Fandasein und unzähliger Stadionbesuche bin ich immernoch aufgeregt. Eigentlich wie immer. Ich freute mich auf das Spiel. Das Wetter spielte mit…

Gegen 15:30 Uhr brach ich dann mit Eike, einem alten Schul-freund auf.
Wir erreichten Elze um ca. 16:00 Uhr um einen weiteren Kollegen aufzugabeln. Hannes schloss sich uns an und komplettierte das Trio. An dieser Stelle sei erwähnt, dass Elze ein beschissenes Dorf ist, in dem nicht mal der Bahnhof ausgeschildert ist. Nach dem auch die An- und vor allem Abfahrt des Bahnhof durch unzählige Umleitungen erreicht wurde, reisten wir gemütlich weiter in die schönste Stadt der Welt. Leichte Nieselschauer zogen auf. 11°C.

Dann einmal durch die ganze Stadt, um sich einen Parkplatz in der Marienstraße zu sichern, wo wir unsere heutige Nacht verbringen würden. Kurz noch beim REWE frisches Herri besorgt und mit einem Snack gestärkt zogen wir zum legendären Baum. Dort angekommen wurden ein paar alte Gesichter begrüßt und man trat sich mit gemischten Gefühlen gegenüber, wie das Spiel ausgehen werden und ob das Team erneut ein Feuerwerk wie gegen die Bayern abbrennen kann…

Im Block ange-kommen wurde uns schnell klar, dass es nicht so weiter-gehen würde. Mainz spielt anders. Experten würden sagen: “Das Spielsystem liegt uns halt nicht!” Leider ist es nicht zu leugnen, dass uns Spiele gegen defensivspielende Mannschaften sehr schwer fallen. Es passierte wenig bis gar nix. Die Stimmung passte sich auch ein wenig dem Wetter an. Der goldene Herbsttag hatte sein schönes Gesicht abgelegt und es wurde kälter – was auch ein wenig am Spiel lag, aber das will ich nicht beschwören. o plätscherte hannover_mainz_dfb_pokal3.jpgdie Partie so vor sich hin. Bedanken konnte man sich vor allem bei Zieler, der wirklich gut agierte und die Roten im Spiel hielt, die nach vorne kaum was boten. Ein Highlight war ein Freistoß von Pander, weniger wegen seiner Präzision, eher weger der Flugkurve des Balles. Standards schießen kann er, der Funky P. Seine herrliche Direktannahme in Halbzeit zwei striff jedoch leider nur die Latte, sodass es nach trostlosen 90 Minuten in die Verlängerung ging…

Diese begann mit einer kalten Dusche. Das 0:1 für die Mainzer. Ein ganz bitteres Ding. Die in kleiner Zahl angereisten Mainzer hatten allen Grund zum Jubeln, denn auch nach dem Tor gab es noch kaum etwas was bei den Roten zusammenlief. Auch die Einwechslung Ya Konans brachte nicht den erhofften Aufschwung. Im Block vielen sofort die Wortte: “Da geht nix mehr!”, sie sollten leider rechtbehalten. Scheinbar ahnten es viele, dass es nicht die richtige Entscheidung war, Ya Konan den Elfmeter in der 120. Minute schießen zu lassen und es passte es auch ins Bild, dass nach Abpiff “96-Alte Liebe” hakte… Ich ärgere mich immernoch, dass dieses Geschnenk nicht angenommen wurde, aber so ist es nunmal – Who cares? Auch wenn der Pokal, der vermeintlich kürzeste

Weg nach Europa ist – Hannover ist doch schon längst da.

Letzte Runde Bukarest…

0 comments on “2. Runde DFB-Pokal: Hannover 96 – FSV Mainz 05 0:1 n. V. am 26.10.2011 um 19:00 UhrAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

96KÖLSCH