FSV Mainz – Hannover 96 0:1 (0:1) am 13.11.2010 um 18:30 Uhr

Es sollte eine schöne Auswärtsfahrt nach Mainz werden. Zum Leidwesen meiner Erinnerungskraft war sie sogar wunderschön! Hier nun die stichpunktartigen Erinnerungen, die ich behalten habe:

  • Treffen in Köln am Bahnhof Süd oder im Paprika zum vorherigen Mittagessen
  • Abfahrt  Soll – 13:38 Uhr, Abfahrt  Ist – 14:01 Uhr

Koblenz:

  • Verpasster Anschlusszug, somit spontaner Kneipenbesuch in Koblenz
  • Junggesellenabschied, Fast Food, Geldversorgung, Getränkeversorgung, Würstchen
  • Fahrt von Koblenz nach Mainz: Burgenbingo (später Allesbingo)
  • Schöne Bahnstrecke
  • Nicht Mosel, sondern Rhein

Abdelauuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuu -> Yaaaaaaa Konan

  •     Einige ziemlich ruhige Mainzer Fans.

Mainz:

  • Schön hier, aber waren Sie schon mal in Hannover?
  • Versorgung mit allerlei Wegzehrung, Busfahrt zum Stadion inklusive dem gemischten Gesangsverein 96 KÖLSCH, nur kein Ton von den Mainz-Fans, Auswärtsspiel?

Bruchweg Stadion, Mainz:

  • Zwei Eingänge plus Fraueneingang -> „Sch***e organisiert!“ Abtasten nur auf Anfrage-> Pyromanen…
  • Reinkommen, Umschauen, Anpfiff!
  • Lockerer Kick, es geht hin- und her, Mainzer Fans? Pah, Heimspiel in Mainz!
  • 42. Minute: Durchatmen nach einer Riesenchance für Holtby
  • 44. Minute: 117 km / h-Superschuss von Sergio Pinto, TOOOOR!!!!!
  • FSV Mainz 05 – HANNOVER 96: 0:1

Halbzeit

  • 57. Minute: Gelb für Cherundolo, nach Foul an dem eingewechselten Schürrle
  • 68. Minute: Gelb-Rot für Cherundolo, nach angeblichem Foul an… Schürrle
  • 89. Minute: Gelb für Chahed, zweiter Freistoß aus gefährlicher Position innerhalb von zwei Minuten
  • 90. Minute: 3 Minuten Nachspielzeit, ergibt gefühlte zehn Minuten. Noch einmal eine Chance für Mainz aber Fromme fängt die Flanke locker.
  • 90 + X: SCHLUSS, AUS, ENDE! Hannover 96 siegt in Unterzahl

Nach dem Spiel:

  • Fußweg zum Bahnhof, allerlei Gesang, „Am Samstagabend, ha´m wir gewonnen, am Samstagabend in Mainz am Rhein!“,

Abdelauuuuuuuuuuuuuuuuuuuuu -> Yaaaaaaa Konan!

  • Foto für die Gallerie, neidische Blicke von Mainzer Seite
  • Beschaffung von Essen und Trinken
  • Nette Polizisten (Foto für die Gallerie)
  • Komische Halbwüchsige mit ganz schön Frust im Bauch (Dachtet Ihr wirklich, dass ihr Meister werdet?)
  • Aschermittwoch, drei Tage nach dem Beginn der Session? 

Zugfahrt nach Köln:

  • Nette Schaffnerin!
  • Mainz Fans mit Sympathie zu 96? Auf jeden Fall aber mit Hang zum Alkohol!

Abdelauuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuu -> Yaaaaaaa Konan!

  • Wechselgesang in der Bahn!
  • Stopp in Bonn, Pause in Bonn, Umsteigen in die Straßenbahn!
  • Frustrierte FC-Fans die, unschöne, 3te

Abdelauuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuu -> Yaaaaaaa Konan!

  • Ankunft am Barbarossaplatz, frustrierte FC Fans die , unschöne, 3te
  • Auf in den Stiefel, müde aber ausgelassene Stimmung, frustrierte FC-Fans, die, unschöne, 3te. Party Ende? Nein, nur leider im Stiefel!
  • Auf ins „Umbruch“, die Stimmung bricht ebenfalls, Müdigkeit macht sich breit…- 
  • Aufwachen auf dem Sofa??

Soweit, so gut. Bis hierhin und nicht weiter. Beim besten Willen sind nun meine Erinnerungen erloschen! Bis auf eine weitere unschöne Szene, die aber nicht der Rede wert ist. 
Abdelauuuuuuuuuuuuuu -> Yaaaaaaa Konan!

0 comments on “FSV Mainz – Hannover 96 0:1 (0:1) am 13.11.2010 um 18:30 UhrAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

96KÖLSCH