Standard de Liège – Hannover 96 2:2 (2:1) am 08.03.2012 um 21:05 Uhr

Auf die zweite Tour nach Lüttich in dieser Saison begaben sich René, Klaas, Step, Gereon, Benjamin, Björn, Herkel, Mirko, Axel, Daniel, Marc, Marvin, Andreas, Willu und Schmalbe zusammen mit einem Bus voll weiterer 96er, die sich am Bahnhof in Köln trafen. Gut gelaunt wurde der Rest der Truppe an der Raststätte eingesammelt, obk stieß kurz später hinzu – und die Polizei hatte uns an der Grenze vergessen. Aber auch ohne Polizeieskorte fuhr es sich gut durch Belgien. Marvin zeichnete Interviews auf, um ein Podcast der Reise herzustellen.

Am Stadion angekommen, gesellte sich Hannes nach Eigenanreise hinzu, es erwartete uns ein gut gelaunter Hinterhof des Stadions, man traf sich, stimmte sich ein und ging in den Block. Das Spiel war spannend und schnell: Raúsch wurde im 16er gelegt, Stindl schoss den fälligen Elfer in die Maschen. Ein hervorragend vorgetragener Konter brachte den Ausgleich für Lüttich, dem 3 Minuten später sogar das 2:1 folgte. Die Spannung stieg, die Geschwindigkeit des Spiel sowie die Lautstärke von den Rängen ebenso.

Erst nach der Halbzeit konnte 96 einen Erfolg verbuchen, das 2:2 gegen Diouf, was den Beginn einer etwas ruhigeren Phase des immer noch intensiven Spielt bedeutete. Gegen Ende des Spiels kam Lüttich noch einige Male sehr gefährlich vor das Tor der 96er, aber Zieler hielt den Punkt fest. Die Rückfahrt verlief gesangreich und wir liiiiieben Hannover. Das Karusell wird sich weiterdrehn, auch wenn wir auseinandergehn. NIEMALS! NIEMALS!

0 comments on “Standard de Liège – Hannover 96 2:2 (2:1) am 08.03.2012 um 21:05 UhrAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

96KÖLSCH