Bayer 04 Leverkusen – Hannover 96 1:0 (0:0) am 28.04.2012 um 15:30 Uhr

Besseres Wetter hätten sich die 96 KÖLSCHen für den Saisonabschluss am 33.Spieltag wohl kaum wünschen können. Herrlicher Sonnenschein und sommerliche Temperaturen begleiteten die große Reisetruppe zum “Fast-Heimspiel” nach Leverkusen. Gegen 13:00 Uhr traf man sich im Gaffel und man merkte einigen “Gestalten” an, dass die gestrige Nacht wohl etwas länger war. So musste sich René, diesmal im neuen grünen Europadress, dafür aber mit blauer Nase, seiner Meinung nach beim Fußball passiert, erstmal mit einer Rindersuppe aklimatisieren.
Gereon und Willu mussten ihr rustikales Essen leider etwas schneller essen, sodass man den Zug gemeinsam in Richtung Leverkusen erreichte. Dennoch gelang es den meisten noch für ausreichend flüßige Verpflegung zu sorgen. Wem dieses nicht gelang, der deckte sich noch am Leverkusener “Hauptbahnhof” ein. Gut, wenn man ein Sherlock wie ich bin und eine Bierversorgung für den Hinweg gewonnen hat. An dieser Stelle geht ein kräftiges Danke an den noblen Spender.

Leider musste sich die Gruppe an der Station Köln-Leverkusen auch schon wieder teilen, da einige lieber in den offiziellen Gästebereich wollten. Wieder einmal mussten wir enttäuscht feststellen, dass Majo erneut kein Referat über David Hasselhoff parat hatte. Dies sei nur mit einer Powerpoint beim nächsten Mal auszugleichen, stellte Pädagoge Hannes fest. Auf dem Weg zum Stadion fiel zunächst einmal auf wie klein der Rhein eigentlich ist. Muss am Wetter gelegen haben. Ganz schön ausgetrocknet das Flussbett. Nachdem mich Axel über tättowierte Schildkröten und Studiengängen auf Hawaii informiert hatte, erreichten wir das Stadion. Die Einlasskontrollen fanden im Sitzplatzbereich kaum statt und man war schnell auf seinen Plätzen. Leider wurden unsere schönen Fahnen verbannt und mussten in den anderen Blöcken angebracht werden.Von Starfotografin Manu hier bestens für die Nachwelt festgehalten.

Wenn man in den ersten Reihen eines Fußballstadion sitzt bzw. steht, bekommt man erstmal mit wie wenig man von der Taktik mitbekommt. Auch Entfernungen lassen sich beschissen beurteilen. Was solls. Mehr Zeit fürs Singen und Biertrinken. Ein Wunder, dass sich niemand über das Dauerstehen beschwert hat. Das hat man auch auf der heimischen Südtribüne schon anders erfahren. Muss wohl an den sympathischen Bekanntschaften von obk gelegen haben, der direkt High-Fives an gleichaltrige verteilte… Zum Spiel selber lässt sich wenig sagen: 1. Weil man wenig sah. 2. Weil wenig passierte. 3. Weil man mal wieder ein dummes Gegentor kassierte.
Es wäre ein klassisches 0:0 Spiel gewesen. Hätte. Wäre. Wenn…

Der Rückweg verlief ähnlich dem Hinweg, man gelangte schnell aus seinem Block und traf sich mit dem Rest vor dem Gästeblock. Freudestrahlend über den Neuzugang Matiiiis reichte Henne erstmal ein paar Bierchen herum, um dann festzustellen, dass selbiges verschwunden ist. Offensichtlich hatte der mysteriöse Doktor in bestens im Stehblock gepflegt und mit genügend Flüßigkeit versorgt. Leider verschwand Corinna im Busch und auch einige andere Gefährten nahmen eine andere Route in Richtung Köln, sodass man sich erst komplett im Garten von Philipp wiederfand. Aber was kann uns schon geschehen …??? Auch Corinna und Henne erreichten diesen Ort. Auf welche Weise ist jedoch nicht übermittelt…

Auch der Grill wurde nun angeschmissen und man genoß den sommerlichen Abend bei einigen Couleurbieren und Nudelsalat. Gekrökelt wurde ebenso. An eurer Stelle würde ich das aber nochmal üben bis ihr das nächste Mal wieder gegen Schmalbe und mich antreten wollt. Zu späterer Stunde lief dann DJ Koop nochmals zu Höchstform auf und animierte das Publikum mit Hits aus ihrer Jukebox. obk beließ es lieber bei einer gemütlichen Fernsehrunde. Der Abend ging gemütlich zu Ende und es war dennoch ein schöner vorletzter Spieltag und ein genialer (Pre-)Saisonabschluss. An dieser Stelle noch einmal ein 96faches Hoch auf Philipp für die Organisation!

Auf drei Punkte beim letzten Heimspiel!

0 comments on “Bayer 04 Leverkusen – Hannover 96 1:0 (0:0) am 28.04.2012 um 15:30 UhrAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

96KÖLSCH