Hannover 96 – Bayer Leverkusen 1:1 (0:1) am 23.09.2006

Unentschieden zum Heimdebut für Dieter Hecking. Zwar ist Dieter Hecking erst seit gut zwei Wochen Trainer unserer Roten, doch die vergangenen Tage dürften wohl zu den bislang schwierigsten seiner bisherigen Trainerlaufbahn zählen. Anfang der Woche schockte uns alle die tragische Nachricht vom Tod von Lara Enke. Es ist nur zu verständlich, dass dieses auch an der Mannschaft nicht spurlos vorüber ging. Zur mentalen Belastung kamen auch noch ein Grippevirus und Verletzungen hinzu, sodass 96 stark angeschlagen in die Partie gegen Leverkusen ging.

Das Spiel begann verhalten.

Vor allem bei Hannover schlichen sich in der Vorwärtsbewegung immer wieder Fehler ein. Insgesamt agierten die Gastgeber im Spiel nach vorne zu behäbig, um das Tor von Butt ernsthaft zu gefährden. Chancen in der ersten Halbzeit hatte eigentlich nur Leverkusen. Zwangsläufig fiel demnach in der 37. Minute auch das Führungstor für die Gäste durch Babarez. Doch nach der Pause wendete sich das Blatt. 96 kam mit neuem Mut aus der Kabine. Mit viel Aufwand bestürmten die “Roten” nun das Bayer-Tor. Doch an der Strafraumgrenze war meist Schluss. Gefährlicher blieb weiter Leverkusen. Hashemian brachte nach seiner Einwechslung frischen Wind und zeigte seit langem mal wieder eine bundesligataugliche Leistung. Er war es auch, der in der 74. Minute den Ausgleich durch Brdaric vorbereitete.

Fast hätten die Niedersachsen sogar noch den Siegtreffer erzielt, wenn sich bei einem Konter in Überzahl kurz vor Schluss nicht wieder eine Ungenauigkeit eingeschlichen hätte. Es ist schwierig einzuschätzen, was dieser Punkt Wert ist, doch auf Grund der Ausgangssituation sollten wir zufrieden sein.

0 comments on “Hannover 96 – Bayer Leverkusen 1:1 (0:1) am 23.09.2006Add yours →

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.