Hamburger SV – Hannover 96 2:1 (1:0) am 19.04.2009

Wir steigen ab und keiner kriegt es mit.”, so stand es auf unserer Seite geschrieben. Es folgte ein glücklicher, aber nicht unverdienter Sieg gegen den selbst ernannten Meisterschaftsaspiranten Hertha BSC und schon hieß es aus dem Mund unseres Trainers, der Abstiegskampf sei für unsere Roten Riesen abgehakt: Für diese Saison sähe Hecking keine Gefahr mehr: „Wir werden nicht mehr entscheidend unten reinrutschen.“
Genauso traten die 96er beim viel beschäftigten Hamburger Sportverein auf und letztendlich war es mal wieder ein sportlicher Offenbarungseid, den der geneigte Zuschauer miterleben musste. Ohne Worte und ohne Enke würde alles sicherlich noch viel, viel schlimmer. Bis zum ersten Gegentreffer, der Vorentscheidung in diesem Duell, dauerte es nur 62 Sekunden.
An dieser Stelle muss noch auf die herrschende Unruhe bei unserem nächsten Punktspielgegner 1. FC Köln hingewiesen werden. Obwohl die Mannschaft über drei Punkte mehr als 96 verfügt, spricht man hier doch sehr wohl von ‘Abstiegskampf’.

0 comments on “Hamburger SV – Hannover 96 2:1 (1:0) am 19.04.2009Add yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

96KÖLSCH