1. FC Köln – Hannover 96 0:1 (0:1) am 31.10.2009 um 15:30 Uhr

Der Kölner an und für sich feiert gerne. Es wird geschunkelt, gewippt, geschwadet und auch getrunken. Es gibt etliche mehr oder weniger musikalische Glanzstücke, in welchen der Kölner sich, sein Veedel, den FC oder auch den Eigelstein besingt und feiert.

In diesem Umfeld lässt es sich als Wahl-Kölner gut leben, die Lebenshaltungskosten sind auf einem Spitzenniveau, die Wohnungen etwas kleiner und wenn es eine aufstrebende Gemeinde im Umland gibt, wird diese kurzfristig eingemeindet. Dann ist es der Aufschwung aller – oder aber auch der Abschwung der kleinen Gemeinde, der dann aber nicht mehr auf Kosten der großen Stadt geht. Wie der heimische FC spielt, ist dem 96 KÖLSCHEN eigentlich egal, man muss allerdings feststellen, dass es sich einfach besser in der Stadt leben läßt, wenn der FC gewinnt. Nun gut, wenn die Roten Riesen zu Gast sind, gilt das natürlich nicht! Zum Anlass des fünfjährigen 96 KÖLSCH-Geburtstags gab sich 96 die Ehre und gastierte zum Punktspielduell in der Domstadt. Ein würdiges Feierumfeld musste geschaffen werden. Unser angehendender Papa ließ es sich nehmen, die 96 KÖLSCHen zum Frühstück in sein Domizil nach Neu-Ehrenfeld einzuladen und die Gäste reisten tatsächlich aus ganz Deutschland an. Gut gestärkt ging es ins Stadion, wo die ganze Repbulik, okay, bestenfalls die anwesenden Besucher über unser Wiegefest informiert wurden.

Zur Feier des Tages verzichtete der heimische FC komplett auf das Fußballspielen und gab sich ohne jeglichen Widerstand geschlagen. 96 hingegen hatte natürlich im Hinterkopf, dass es für die 96 KÖLSCHEN im Alltag einfacher ist, wenn sie den Ball flach halten und so beließen sie es bei einem 1:0-Auswärtserfolg. Torschütze war Jan Rosenthal, der ein großartiges Spiel ablieferte. Die Stimmung auf den Rängen war gerade in der zweiten Hälfte wunderbar und so begab sich die Feiermeute nach dem Spiel zur Geburtstagsfeier in die Stammstraße, um bei Kölsch und Kartoffelsuppe im engsten Familienrahmen zu feiern.

Vielen Dank an dieser Stelle an Charly, der ein hervorragender Gastgeber war. Wie immer hat Benni abends gemeinsam mit ihm das Licht ausgemacht.

Auf die nächsten fünf Jahre, forza Hannover!

0 comments on “1. FC Köln – Hannover 96 0:1 (0:1) am 31.10.2009 um 15:30 UhrAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

96KÖLSCH