TSG Hoffenheim – Hannover 96 1:0 (1:0) am 12.12.2015 um 15:30 Uhr

Hannover auswärts in Hoppenheim, dies versprach im Vorfeld schon kein großes Fußballfest zu werden, laut der Statistik hatte Hannover in Hoppenheim noch nie gewonnen.

Trotz dieser Vorab-Informationen machte sich eine 4-köpfige Gruppe aus Köln am 12.12.2015 in einem Skoda Fabia auf die Reise nach Hoppenheim. Am Samstagmorgen dauert es eine Weile bis die Gruppe vollständig war, da am Abend vorher die grandiose (für mich war es die erste) Weihnachtsfeier von 96 Kölsch gewesen war und der ein oder andere morgens noch mit dem Vorabend / Nacht zu kämpfen hatte.

Mit guter Laune und einer Endlosschleife „Can’t take my eyes of you“ (diese wunderbare CD hatte Hannes am Vorabend beim Wichteln ergattert) machten wir uns auf den Weg.

Viel zu früh in Hoppenheim angekommen, machten wir noch einen idyllischen Spaziergang durch Wälder und Wiesen rund um das Stadion; also landschaftlich ist es sehr schön gelegen, abseits von jeder Stadt.

Das Stadion war mit 25500 Zuschauern doch gut gefüllt, da die Pappklatschen-Fans von Hoppeheim wahrscheinlich einen Sieg gerochen haben.

Hannover startet in den ersten Minuten mit einem guten Spiel und dieses sollte in 15 Minuten durch einen  Kopfball von Gülselam fast belohnt werden, doch die Latte rettete die Gastgeber. In der 30. Minute ändert sich leider das Blatt und wie aus dem Nichts köpfte Schmid von Hoppenheim den Ball ins linke Eck. Wir lagen in Hoppenheim mit 1-0 hinten.

Nach diesem Rückstand versanken unsere Roten komplett im Nichts und Hoppenheim wurde immer stärker.

Der Spruch des Tages kam für mich ganz klar von Manu „Hannover spielt wieder so, dass der Gegner immer stärker und mutiger wird.“

Nach 90 Minuten wurde endlich abgepfiffen und Hannover blieb seiner Bilanz treu, in Hoppeheim zu verlieren.

Im Anschluss kamen noch einige Spieler zum Block und wurden ausgepfiffen und beschimpft. Unser einer beteiligte sich nicht an diesem Spektakel … wir warteten nur darauf, dass wir unsere Fahne vom Zaun holen konnten.

Es war wieder eine schöne Fahrt und wie im Vorfeld schon bekannt war, war es kein großes Fußballfest: Hannover verlor wieder in Hoppenheim.

0 comments on “TSG Hoffenheim – Hannover 96 1:0 (1:0) am 12.12.2015 um 15:30 UhrAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

96KÖLSCH